Information Krisenstab 08.04.2021

Aktueller Impfstatus in der Organisation Jugend am Werk, 8. April 2021, 16 Uhr

Durchgeführte Impfungen (erste Impfung) bei Jugend am Werk-Impfstraßen in Wien und Niederösterreich: 2027 Personen

Durchgeführte Impfungen (zweite Impfung) bei Jugend am Werk-Impfstraßen in Wien und Niederösterreich: 288 Personen

Durchgeführte Impfungen (erste Impfung) bei Impfstraßen anderer Trägerorganisationen in Wien: 373 Personen

Durchgeführte Impfungen (zweite Impfung) bei Impfstraßen anderer Trägerorganisationen in Wien: 208 Personen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Absage aller geplanten Seminare bis Ende April 2021

Aufgrund der Verlängerung der verschärften Maßnahmen für die Ostregion in Österreich werden alle in Präsenzform geplanten Seminare bis inklusive 30. April 2021 abgesagt! Das betrifft auch Seminare des Kompetenz-Zentrums. Falls Seminare in rein digitaler Form stattfinden, können diese selbstverständlich abgehalten werden.

Verlängerung des Notbetriebs in den Werkstätten und Tagesstrukturen

Seitens des Fonds Soziales Wien hat es heute die Empfehlung gegeben, den Notbetrieb bis zum 18.4.2021 zu verlängern. Wir gehen jedoch davon aus, den Notbetrieb bis Ende April aufrecht zu halten, solange die Infektionszahlen in Wien derart hoch sind.
Wichtig ist jedoch: jede/r, der/die Betreuung benötigt, erhält diese!

Wir reduzieren die Anzahl der Teilnehmer/innen an den Standorten der Werkstätten und Tagesstrukturen gemäß der vom FSW formulierten Kriterien:

Teilnehmer/innen sollen zuhause bleiben,

®      wenn die Betreuung/Versorgung im Wohnbereich (Teilbetreutes/Vollbetreutes Wohnen) bei Jugend am Werk sichergestellt werden kann.

®      wenn die Betreuung/Versorgung im Wohnbereich (Teilbetreutes/Vollbetreutes Wohnen) bei einem externen Wohnträger mit diesem akkordiert/möglich ist. (Bitte beachten, dass es Träger wie z. B. Auftakt gibt, die keine Tagesstrukturen haben und deshalb auch keine Betreuung untertags anbieten können.)

®      wenn abgeklärt wurde, dass die Teilnehmer/innen, die in Privatwohnungen leben, sich dort selbständig versorgen können bzw. eine ausreichende Versorgung organisiert ist.

®      wenn abgeklärt wurde, dass Angehörige die Unterstützung leisten können. Überforderungssituationen sind gemeinsam mit den Angehörigen einzuschätzen.

Die Unterstützung der Wohngemeinschaften durch Betreuer/innen der Tagesstrukturen bleibt damit weiterhin aufrecht.

Intranet – Corona-Information neuDamit die Informationen übersichtlicher sind und da es jetzt schon zahlreiche Dokumente seitens der Stadt Wien und des Gesundheitsministeriums gibt, auf die man sich stützen kann, wurde die Informationsseite im Intranet überarbeitet. Die zuletzt aktualisierten Dokumente werden am Seitenbeginn angeführt, ebenso wie das letzte Aktualisierungsdatum. Rückmeldungen, ob die Änderungen hilfreich sind, gerne an corona@jaw.at schicken!

Neunerhaus Gesundheitstelefon als Anlaufstelle bei Verdachtsfällen

Bei Fragen rund um das Coronavirus oder bei einem Verdachtsfall bei Kunden/innen, Bewohner/innen oder Mitarbeiter/innen ist das neunerhaus Gesundheitstelefon in enger Zusammenarbeit mit dem Fonds Soziales Wien und der Gesundheitsbehörde Anlaufstelle für alle Einrichtungen der Wohnungslosenhilfe, Flüchtlingshilfe, Behindertenhilfe und Frauenhäuser in Wien.

Nach einer telefonischen Abklärung durch medizinisches Fachpersonal werden bei Verdachtsfällen und Kontaktpersonen Testungen veranlasst und bei Bedarf die Aufnahme in ein Quarantänequartier organisiert. Das neunerhaus Gesundheitstelefon übernimmt zudem seit 6. April 2021 im Auftrag der Gesundheitsbehörde epidemieärztliche Tätigkeiten und kann Quarantäne anordnen, zu Hygiene- und Präventionsmaßnahmen beraten und nach Testungen Befundauskunft erteilen.

Telefonnummer: 01/90 3 80 (zum Normaltarif), Erreichbarkeit: Montag – Freitag 9:00 – 17:00 Uhr, Samstag – Sonntag 10:00 – 14:00 Uhr

Information betreffend Zweitimpfungen bei Jugend am Werk

Falls Personen nicht die zweite Impfung in einer Impfstraße von Jugend am Werk erhalten können, oder bei den zweiten Terminen nun ihre erste Impfung erhalten haben, müssen diese sich den zweiten Impftermin bitte über 1450 selbst organisieren.

Aufgrund der aktuellen Empfehlungen entscheiden die Impfärzte/innen auf unseren Impfstraßen mittlerweile sehr häufig so, dass bei Corona-Erkrankungen in den letzten 3-4 Monaten keine Impfung mehr verabreicht, sondern für sechs Monate aufgeschoben wird. Kommt es zwischen der ersten und der zweiten Dosis zu einer laborbestätigten COVID19-Infektion, soll die zweite Dosis auf jeden Fall auch für sechs bis acht Monate aufgeschoben werden.

Statusbericht der Organisation Jugend am Werk, 8. April 2021, 14 Uhr

Bestätigte Infektionen (16) mit dem Corona-Virus bei Jugend am Werk:

Jugend am Werk Sozial:Raum GmbH (3 Infektionen):

1 Bewohner/in Begleitetes Wohnen Vorgartenstraße (Test am 05. April – Quarantänezeitraum bis 19. April 2021)

1 Nutzer/in Werkstätte Innermanzing (Test am 28. März – Quarantänezeitraum bis 11. April 2021)

1 Mitarbeiter/in Berufliche Integration Obere Donaustraße (Test am 27. März – Quarantänezeitraum bis 10. April 2021)

Jugend am Werk Bildungs:Raum GmbH (13 Infektionen):

·         1 Teilnehmer/in Lehrbetrieb ZOBA (Test am 06. April – Quarantänezeitraum bis 21. April 2021)

·         1 Teilnehmer/in AusbildungsFit STAR (Test am 06. April – Quarantänezeitraum bis 20. April 2021)

·         1 Teilnehmer/in Lehrbetrieb ZOBA (Test am 04. April – Quarantänezeitraum bis 18. April 2021)

1 Teilnehmer/in Lehrbetrieb Technologiezentrum (Test am 02. April – Quarantänezeitraum bis 16. April 2021)

1 Mitarbeiter/in Lehrbetrieb Technologiezentrum (Test am 01. April – Quarantänezeitraum bis 15. April 2021)

·         1 Mitarbeiter/in Projekt #futurefactory (Test am 01. April – Quarantänezeitraum bis 15. April 2021)

1 Teilnehmer/in Lehrbetrieb Rotenturm (Test am 01. April – Quarantänezeitraum bis 15. April 2021)

1 Teilnehmer/in Lehrbetrieb Technologiezentrum (Test am 30. März – Quarantänezeitraum bis 13. April 2021)

1 Mitarbeiter/in Lehrbetrieb Technologiezentrum (Test am 29. März – Quarantänezeitraum bis 12. April 2021)

2 Teilnehmer/innen Lehrbetrieb Technologiezentrum (Test am 28. März – Quarantänezeitraum bis 11. April 2021)

1 Teilnehmer/in Lehrbetrieb MBA (Test am 01. April – Quarantänezeitraum bis 10. April 2021)

1 Teilnehmer/in Lehrbetrieb MBA (Test am 26. März – Quarantänezeitraum bis 09. April 2021)

Gemeinsam gegen Corona!DANKE für Ihre Arbeit und Ihren Einsatz!

Der Krisenstab von Jugend am Werk

Risikopatient*innen, Schwangere

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die Regierung hat heute bekanntgegeben, dass die Dienstfreistellung von Menschen, die in die Covid-19-Risikogruppen fallen, bis Ende Mai verlängert wird. Die entsprechende Verordnung soll in den nächsten Tagen kundgemacht werden. Gleichzeitig soll an einem medizinischen Konzept gearbeitet werden, wie jene Menschen aus der Risikogruppe, die bereits geimpft sind, wieder sicher an ihren Arbeitsplatz zurückkehren können.

Die Sonderfreistellung für Schwangere wird bis 30.6.2021 verlängert.

Liebe Grüße Angelika

Information Krisenstab 22.03.2021

Aktueller Impfstatus in der Organisation Jugend am Werk, 22. März 2021, 16 Uhr

Durchgeführte Impfungen (erste Impfung) bei Jugend am Werk-Impfstraßen in Wien und Niederösterreich: 1.603 Personen

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Heute gibt es nur den aktuellen Status betreffend Impfungen und aktueller Erkrankungsfälle.
An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die Kolleginnen und Kollegen vor Ort in den Impfstraßen in Innermanzing, Herzmanskystraße, Hochstraße, Elisenstraße, Hirschstettner Straße, ALPHA, Kuefsteingasse und Landstraße für die tolle Unterstützung und Organisation der Impfstraßen vor Ort. Am 25. und 26. März folgt die letzte Impfstraße am Standort Seeböckgasse (Speckbachergasse/Wurlitzergasse), ehe dann ab 6. April die Zeitimpftermine anstehen.

Statusbericht der Organisation Jugend am Werk, 22. März 2021, 14 Uhr

Bestätigte Infektionen (33) mit dem Corona-Virus bei Jugend am Werk:

  • 2 Bewohner/innen Wohnhaus Hochstraße (Test am 22. März – Quarantänezeitraum bis 5. April 2021)
  • 1 Nutzer/in Werkstätte Innermanzing (Test am 18. März – Quarantänezeitraum bis 05. April 2021)
  • 1 Teilnehmer/in Lehrbetrieb MBA (Test am 18. März – Quarantänezeitraum bis 04. April 2021)
  • 1 Teilnehmer/in FutureFactory (Test am 17. März – Quarantänezeitraum bis 04. April 2021)
  • 1 Teilnehmer/in Lehrbetrieb Lorenz-Müller Gasse (Test am 19. März – Quarantänezeitraum bis 02. April 2021)
  • 1 Mitarbeiter/in Werkstätte Rennweg (Test am 18. März – Quarantänezeitraum bis 02. April 2021)
  • 1 Nutzer/in Werkstätte Innermanzing (Test am 18. März – Quarantänezeitraum bis 01. April 2021)
  • 1 Mitarbeiter/in Lehrbetrieb ZOBA (Test am 16. März – Quarantänezeitraum bis 30. März 2021)
  • 1 Teilnehmer/in Lehrbetrieb Technologiezentrum (Test am 16. März – Quarantänezeitraum bis 30. März 2021)
  • 1 Teilnehmer/in Lehrbetrieb MBA (Test am 16. März – Quarantänezeitraum bis 30. März 2021)
  • 1 Bewohner/in Wohngemeinschaft Gerasdorferstraße (Test am 16. März – Quarantänezeitraum bis 30. März 2021)
  • 1 Mitarbeiter/in Wohnhaus Innermanzing (Test am 15. März – Quarantänezeitraum bis 29. März 2021)
  • 1 Mitarbeiter/in AusbildungsFit STAR (Test am 16. März – Quarantänezeitraum bis 29. März 2021)
  • 1 Teilnehmer/in Lehrbetrieb WTB (Test am 15. März – Quarantänezeitraum bis 29. März 2021)
  • 1 Teilnehmer/in Lehrbetrieb Technologiezentrum (Test am 15. März – Quarantänezeitraum bis 29. März 2021)
  • 1 Bewohner/in Wohnhaus Hochstraße (Test am 15. März – Quarantänezeitraum bis 29. März 2021)
  • 1 Bewohner/in Begleitetes Wohnen Montlearstraße (Test am 13. März – Quarantänezeitraum bis 27. März 2021)
  • 1 Mitarbeiter/in Zentrale Fahrtendienst (Test am 13. März – Quarantänezeitraum bis 27. März 2021)
  • 1 Bewohner/in Begleitetes Wohnen Pappenheimstraße (Test am 12. März – Quarantänezeitraum bis 26. März 2021)
  • 1 Mitarbeiter/in Lehrbetrieb ZOBA (Test am 12. März – Quarantänezeitraum bis 26. März 2021)
  • 1 Mitarbeiter/in Werkstätte Landstraße (Test am 12. März – Quarantänezeitraum bis 26. März 2021)
  • 1 Mitarbeiter/in Werkstätte Altmannsdorf (Test am 12. März – Quarantänezeitraum bis 26. März 2021)
  • 1 Mitarbeiter/in Werkstätte Colerusgasse (Test am 11. März – Quarantänezeitraum bis 25. März 2021)
  • 1 Teilnehmer/in Lehrbetrieb ZOBA (Test am 10. März – Quarantänezeitraum bis 24. März 2021)
  • 1 Teilnehmer/in Lehrbetrieb Technologiezentrum (Test am 10. März – Quarantänezeitraum bis 24. März 2021)
  • 2 Teilnehmer/in Lehrbetrieb Technologiezentrum (Test am 10. März – Quarantänezeitraum bis 24. März 2021)
  • 1 Teilnehmer/in AusbildungsFit STAR (Test am 11. März – Quarantänezeitraum bis 23. März 2021)
  • 1 Teilnehmer/in Lehrbetrieb Lorenz-Müller Gasse (Test am 9. März – Quarantänezeitraum bis 23. März 2021)
  • 1 Mitarbeiter/in Begleitetes Wohnen Thalhaimergasse (Test am 9. März – Quarantänezeitraum bis 23. März 2021)
  • 1 Mitarbeiter/in Lehrbetrieb ZOBA (Test am 9. März – Quarantänezeitraum bis 23. März 2021)
  • 1 Teilnehmer/in Lehrbetrieb MBA (Test am 9. März – Quarantänezeitraum bis 23. März 2021)

Gemeinsam gegen Corona! DANKE für Ihre Arbeit und Ihren Einsatz!

Der Krisenstab von Jugend am Werk